McDonalds tritt der „Initiative Tierwohl“ bei

23.01.2024 | Allgemein, Nachhaltigkeit

Die Initiative Tierwohl (ITW) besitzt in Deutschland nicht zuletzt durch die prominente „Haltungsformkennzeichnung“ auf vielen Fleischprodukten im Supermarkt einen hohen Bekanntheitsgrad und genießt bei Verbrauchern durchaus auch wertvolles Vertrauen.

Nun konnte die Initiative mit dem Fast-Food-Konzern McDonalds ein Schwergewicht der Lebensmittelindustrie gewinnen. So wird McDonalds im Jahr 2024 als erstes das Angebot an Schweinefleisch schrittweise auf ITW-Produkte umstellen. Weitere Produkte wie Hühnerfleisch sollen ab 2025 folgen.

Auch die Angabe der Haltungsform wird man dann zukünftig bei entsprechenden Artikeln an der Burger-Theke finden. Damit ist ein weiterer Schritt auf dem noch langen Weg zu mehr Tierwohl getan. Die Initiative selbst verspricht sich davon nach eigenen Angaben vor allem eine bessere Breitenwirkung in der Gesellschaft.